März 2014

Auch im März geht es weiter mit der Hilde 2.0.

Heute habe ich die Seiten und Rückwand der Beifahrerseite „schön“ gemacht! Auch hier half schwarze Hartfaserplatte. Gleicheitig habe ich das ABS-Steuergerät  in die Beifahrersitzkonsole eingebaut. Dort ist es zwar schon seit ich den Durchbruch gemacht habe, allerdings habe ich es damals nur provisorisch befestigt.
20140301_2 20140325_6

Und dann noch ein Bild auf dem man die Blende auf der Linken Fahrzeugseite mal komplett sieht! Gefällt mir richtig gut! ;o)
20140301_120140315_2

10.03.2014

Ich habe bei ebay endlich nach langer Suche eine Konsole für das Armaturenbrett entdeckt… Die Tische werden für aktuelle LKW nach wie vor gebaut, leider aber nicht mehr für die SK. 20140315_1Selten werden welche bei ebay vertickt… Ich hatte Glück und hab doch tatsächlich nur 13,20 € für einen sehr gut erhaltenen Tisch bezahlt. Neu kosten die mittlerweile gut 150,- €!!! Nun haben Handys und andere Kleinigkeiten endlich eine schöne Ablagefläche. Gleichzeitig habe ich noch zwei 12 V Steckdosen in das Armturenbrett bei der Heizungsregelung eingebaut.

20140328_1 20140328_2

15.03.2014

Alle Jahre wieder… Muss die Hilde zum TÜV… Ohne große Mängel wurde die Prüfung bestanden. Die Bremse vorn rechts muss ich mal nach schauen da ist etwas weniger Bremsleistung als links. Sonst ist alles wie zu erwarten gut! ;o)

21.03.2014

Endlich habe ich die lange geplante indirekte Beleuchtung 20140325_5im Fahrerhaus über dem Armaturenbrett umgesetzt. In der Konsole über der Windschutzscheibe wurden 3 bernsteinfarbene LED in kleine Alu-Rosetten eingebaut. Per Schalter können diese eingeschaltet werden. Es gibt 3 Helligkeitsstufen die per Drehschalter angewählt werden können. Leider hatte ich noch keine Gelegenheit bei Nacht einen Test zu machen und somit das Ergebnis zu begutachten.

20140328_3Beim Einbau der Ablage wurde der Monitor der Reifendrucküberwachung fest an 12 V angeschlossen. Der Monitor wurde nach Links an die A-Säule versetzt. Das System funktioniert seit dem Austausch hervorragend, in Verbindung mit der Reifenfüllanlage ist es schon eine feine Sache!

Fortsetzung April 2014